Viele Arztpraxen wünschen sich ein modernes, zeitgemäßes Programm für ihre Praxis. Deswegen haben wir T2med entwickelt. Eine innovative Software, die schnell und stabil läuft. Eine digitale und vernetzte Arztpraxis ermöglicht. Und dabei auch noch preiswert ist.

Eine kollegiale Philosophie und eine starke Anwender-Community. Eben typisch T2med.

Neu, aber dennoch bereits etabliert – T2med bietet mittlerweile mehr als 3.000 Anwendern aller Fachgruppen ein performantes und intuitives Arbeiten in ihrer Arztpraxis. T2med wächst nicht nur in der Anwenderzahl, sondern auch in den Features.

Der Clou: Sämtliche Neuerungen werden im Rahmen der kollegialen Software-Pflege an alle Anwender ausgeliefert. Ganz ohne Module, auch bei der Telematik-Infrastruktur.

Features

T2med Software

SYSTEMÜBERGREIFEND

LÖSUNGEN – GANZ NACH IHRER FAçON

Welche Vorliebe an Hardware oder Betriebssystem ein jeder auch hat: Die individuellen Bedürfnisse einer Praxis sind vielfältig. Linux für den Server, das gefällige Design der Apple-Rechner in den Sprechzimmern und Windows an der Anmeldung? Oder doch überall Windows? Kein Problem mit T2med.

Aufgrund des überzeugenden Oberflächen- und Bedienkonzeptes bleibt das Look & Feel von T2med und die einfache Bedienung plattformübergreifend erhalten – egal, ob per Touch-Bedienung, Mausklick oder Tastatureingabe.

Auf einem eigenen Server in der Praxis oder in einem Rechenzentrum gehostet: Datensicherheit und Datenschutz sind bei uns einfach eine Selbstverständlichkeit, natürlich auch beim sicheren Onlinezugriff von mobilen Geräten. Denn eine digitale Praxis muss auch eine sichere Praxis sein.

Windows
Linux
Apple
IOS

EINFACHER UMSTIEG

IHR WECHSEL ZU T2med

Jeder ist auf eine reibungslos funktionierende Praxis-Software angewiesen. Aber wie funktioniert ein angenehmer Umstieg zu T2med? Werden die bisherigen Patientendaten übernommen? Ist die Übergangsphase leicht? Wer­de ich auch nach dem Umstieg gut betreut?

Ausnahmslos ja, denn als eine unserer wichtigsten Herausforderungen stellte sich der reibungslose Wechsel von anderen Systemen zu T2med heraus. Es ist uns wichtig, dass der Import der bisherigen Daten aus dem Altprogramm problemlos stattfinden kann. Denn schließ­lich sind es ja Ihre Daten – wir wollen, dass ein Umstieg zu T2med schnell, komfortabel und unkompliziert realisiert werden kann. Übrigens auch jederzeit und nicht nur am Quartalsende. Mittlerweile können wir auf über 2.000 erfolgreiche Installationen mit Datenübernahmen von den verschiedensten Alt-Systemen zurückblicken. Vielfach erreichen uns enorm positive Rückmeldungen von neu hinzu gewonnenen Anwendern, die geradezu begeistert sind von ihrem Neustart mit T2med und wie komplikationslos und einfach die Umstellung vollzogen wurde.

Wir bieten ein flächendeckendes Netz aus zu­verlässigen und fairen regionalen Partnern an. Diese beraten und unterstützen auf Wunsch bei Hardware und Netzwerkfragen, der Datenübernahme aus dem bisherigen System, Programminstallationen, Praxisbegleitungen und Schulungen. Lassen Sie sich Ihr individuelles Umstiegsangebot inkl. einer Probedatenübernahme aus dem Altsystem von einem T2med-Partner einfach zusammenstellen.

SCHNELLE UPDATES

IMMER Up-TO-DATE

Auch bei T2med erhalten Sie natürlich Updates, denn von Quartal zu Quartal ändert sich doch einiges. Und nicht nur das: Mit hoher Geschwindigkeit liefern wir immer weitere Features für unser Programm aus.

Schluss mit der Angst vor einem neuen Update. Denn bei T2med sind neue Versionen keine zeitintensive Belastung mehr. Das Update auf Ihrem Praxis-Server dauert in der Regel nur einige Minuten und die Arbeitsstationen holen sich das Update vollautomatisch von Ihrem Server. Und genau dieser Vorgang dauert weniger als eine Minute, oft nur wenige Sekunden.

Keine DVD mehr einlegen, kein aufwändiges Setup mehr: Einfach T2med starten und die hohe Update-Qualität genießen.

E-AKTE

SCHNELLE ÜBERSICHT

Bereits beim Patientenaufruf sind sofort alle wichtigen Behandlungsinformationen, Cave-Hinweise, Notizen oder Symbole auf den ersten Blick leicht erkennbar.

Die Dokumentation erfolgt schnell und besonders einfach mittels den integrierten Wörterbüchern. Diese passen sich kontextsensitiv und automatisch den Gewohnheiten der Dokumentation an. 

Schnell und elegant werden jegliche Dokumente (Bilder, Faxe, Arztbriefe, E-Mails, etc.) den jeweiligen Patienten zugewiesen und stehen damit auch auf allen T2med-Arbeitsplätzen und sogar auf den sicher mit dem Praxisserver verbundenen iPads oder iPhones  zur Verfügung.

KaLENDER / Wartezimmer

EIN BLICK IN IHRE ZUKUNFT

Jederzeit schnell aufzurufen, übersichtlich gestaltet und einfach in der Anwendung: Der vollintegrierte Terminkalender und die Wartezimmerübersicht in T2med. Flexibel und einfach konfigurierbar.

Schnelle Übersichten erleichtern eine optimale Terminbelegung und frei konfigurierbare, praxisindividuelle Vorbelegungen erleichtern die Praxisorganisation. Jederzeit den entscheidenden Überblick zu haben – darauf kommt es bei T2med an.

Auf Wunsch wird sofort bei der Terminvergabe automatisch eine E-Mail an den Patienten als Termin-Erinnerung und mit zusätzlichen Informationen verschickt. 

HZV

EINFACH IMMER DABEI

Unser Ziel war es, die gesamte Hausarztzentrierte Versorgung (HzV) in T2med nicht nur einfach in der Bedienung, sondern auch vor allem schnell und hübsch zu machen.

Das beginnt schon bei der Vertragseinschreibung und setzt sich fort bei den Überprüfungen und Regeln für die Vergabe von Diagnosen, Verordnung oder auch der Abrechnung. Vieles davon erledigt T2med weitestgehend automatisch oder das Prog- ramm weist an den entsprechenden Stellen auf eine Eingabe hin. Die HzV-Regeln und Datenprüfungen laufen im Hintergrund, so dass Sie schnell und komfortabel arbeiten können – eben typisch T2med. Genau nach diesem Muster sind auch die Facharztverträge und Selektivverträge für ganz Deutschland implementiert worden.

HzV, Facharzt- oder Selektivverträge sind keine „Fremdkörper“ im Programm und somit kein Modul, sondern einfach drin – mitten in T2med. Kollegial, fair und transparent: Bei T2med gibt es schlicht keine Zusatzmodule, die Sie hinzukaufen müssen. Und das gilt natürlich auch für HzV, Facharzt- und Selektivverträge.

VERORDNUNG / AMDB

Komfortabel schön

Die Arzneimitteldatenbank (AMDB) für die Verordnung ist in T2med vollintegriert. Alles aus einem Guss – sehr einfach in der Benutzung und sehr schnell. Inkl. einer automatischen Reichweitenberechnung und einer echten Wirkstoffverordnung. Zusatzinformationen zum jeweiligen Pharmakon? Kein Problem, mit einem Klick oder Touch stehen diese direkt zur Verfügung. Ebenso schick wie intuitiv integriert: Das neue eRezept fügt sich nahtlos in den vertrauten Verordnungsvorgang ein und ermöglicht Ihnen ein performantes und sorgenfreies Arbeiten.

MESSeNGER

PRAKTISCH INTEGRIERT

Messenger-Apps kennen Sie natürlich aus dem privaten Bereich. Wir haben für T2med einen eigenen Messenger gebaut, ganz nach dem Prinzip der bekannten Messenger-Apps.

Dabei kann der Messenger für praxisinterne wie externe Nachrichten verwendet werden. Besonderes Augenmerk haben wir auf den Praxis-Workflow gelegt: Der Messenger kann patientenbezogen genutzt werden, damit jeder in Ihrer Praxis weiß, um wen es gerade geht. Natürlich kann der Messenger nicht nur auf allen Arbeitsstationen, sondern auch mit der T2med-App für iPhone und iPad genutzt werden. 

Auch Nachrichten von Ihren Patienten werden sofort angezeigt: Eine blau hervorgehobene Zahl signalisiert Ihnen deutlich sichtbar, dass Ihnen Patienten über die kostenfreie PatMed-App geschrieben haben.

INTELLIGENTE SUCHE und Auswahl

schnell & intuitiv

Das alles überragende Ziel: Schnell, einfach, kein Tastendruck oder Klick zu viel. Und das gilt an jeder Stelle im Programm. Sind bspw. Texte einzugeben, springen automatisch die T2med-Wörterbücher an. Diese sind intuitive Eingabehilfen, die unmittelbar nach wenigen Buchstaben erscheinen und Vorschläge zur Übernahme anbieten. Besonders praktisch – sie erweitern sich automatisch durch die tägliche Benutzung in der Praxis.

Dabei stehen die am häufigsten verwendeten Texte ganz oben in der Liste der vorgeschlagenen Formulierungen. Innerhalb eines Vorschlages werden sinnhafte Unterauswahlen angeboten. Selbst Dokumentationen mit komplexen Inhalten gehen so leicht und vor allem sehr schnell von der Hand. Die T2med-Wörterbücher sind naturgemäß für alle Fachgruppen sofort einsetzbar. T2med stellt sich mit zunehmender Nutzung somit automatisch auf die Fachgruppenspezifika und praxisindividuellen Dokumentationsgewohnheiten ein. Meist sind nur drei Buchstaben nötig, um genau das zu schreiben, was Sie wollen. Einfach komfortabel.

Das Beste ist: Wir liefern bereits tausende fertige Wörterbucheinträge aus.

eDMP & eHKS & oKFE

EINFACH SCHÖN

Direkt in T2med integriert sind auch die elektronischen Dokumentationen. Somit gibt es keine externen Module, die separat erworben werden müssen. Funktionen wie eDMP, eHKS und oKFE werden somit ohne zusätzliche Lizenzkosten und im Rahmen der günstigen monatlichen Softwarewartung ausgeliefert.

Die Ersteinschreibung erfolgt klassisch über ein Formular. Die einzelnen eDMP-Erfassungsübersichten sind durch einfach auszufüllende Eingabemasken realisiert. Alle erforderlichen Abfragen pro eDMP (Asthma, Diabetes, KHK, usw.) können der Reihe nach eingegeben werden. So wird auch ein eingegebener Wert in einem eDMP in ein weiteres eDMP übernommen – z.B. ein RR-Wert muss nur einmal eingege­ben werden. Das ist praktisch.

Automatisch findet auch die Fehlerüberprüfung statt. Leere oder feh­lerhafte Felder sind markiert: Auf einen Blick erkennt man die fehlenden Eingaben. Und am Schluss wird das eDMP einfach online an die hinterlegte Annahmestelle verschickt.

SEQUENZEN

AUTOMATISCH PRAKTISCH

Jeder kennt sie – die immer wiederkehrenden Dokumentationen im täglichen Praxisbetrieb. Ob ein klassischer grippaler Infekt oder eine oft verabreichte Impfung: Das permanente händische Eintippen von Anamnese, Befund, Therapie sowie der richtigen Diagnose und Leistungsziffer kostet wertvolle Zeit. 

Dafür haben wir mit den Sequenzen ein mächtiges Feature entwickelt, das Sie genau hierbei entlastet. Einmal angelegt, steht sie Ihnen mit einem Mausklick oder Tastaturkürzel bei jedem Patienten zur Verfügung und führt automatisch genau das aus, was Sie davor festgelegt haben.

Ohne unnötige Klicks und Eingaben sparen Sie Zeit und können dennoch zuverlässig dokumentieren.  Und nicht nur das: Neben der Dokumentation können auch Vorgänge in T2med wie das digitale COVID-19 Impfzertifikat, eDMP-Dokumentationen, Körpermaße oder die ImpfDocNE-Anbindung angestoßen werden.

Videosprechstunde

SICHER VERBUNDEN

Komplett integriert und ohne Zusatz-kosten – die T2med Videosprechstunde. Behandeln Sie Ihre Patienten modern und digital.

Ob geplant über den Terminkalender oder spontan und einfach aus der E-Akte – der Patient erhält per SMS und Mail eine Einladung mit dem Zugangslink.

Mobil gedacht: Die Videosprechstunde ist ebenfalls in die T2med-App integriert und kann bequem vom iPhone oder iPad aus durchgeführt werden.

Denkbar einfach ohne Abstriche bei Sicherheit und Datenschutz. Natürlich zertifiziert und abrechenbar – die T2med-Videosprechstunde ohne Zusatzkosten!

TELEMATIKINFRASTUKTUR

OHNE KOSTENSPIRALE

Einfach entspannt in die Zukunft: In T2med ist die Telematikinfrastruktur (TI) im Handumdrehen installiert und steht für die Fachanwendungen zur Verfügung. Dabei haben Sie natürlich die freie Wahl, mit welchem TI-Anbieter Sie arbeiten möchten.

Aber keine Sorge: Unsere T2med-Partner stehen Ihnen auf Wunsch auch in Sachen TI mit Rat und Tat zur Seite.

Bei T2med gibt es für die einzelnen Funktionen keine Module mit einzelnen Lizenzkosten und so halten wir es auch bei der TI. Vom eRezept über KIM zum Notfalldatenmanagement: Sämtliche Fachanwendungen sind in der marktbekannt günstigen Softwarepflege enthalten.

Das ist Kollegialität ohne Kompromisse, denn digitale Praxis geht mit T2med auch ohne Kostenspirale.

T2med ist für folgende TI-Fachdienste zertifiziert und einsatzbereit:

  • elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)
  • elektronisches Rezept (E-Rezept)
  • elektronischer Arztbrief (eArztbrief)
  • elektronische Patientenakte (ePA)
  • Kommunikation im Medizinwesen (KIM)
  • Notfalldatenmanagement (NFDM)
  • eMedikationsplan (eMP)
  • Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)

T2med

Systemvoraussetzungen

SERVER

mind. Quad-Core (kein Celeron), 64-Bit, 16 besser 32 GB RAM und SSD

Sie können sowohl Windows, Mac oder auch Linux als Server einsetzen.

CLIENT

mind. Dual-Core (kein Celeron), 64 Bit, 8 GB RAM, HDD oder SSD, Full-HD-Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln, Grafikkarte mit Hardwarebeschleunigung

Wie beim Server: Sie können Windows-Rechner, Mac’s oder Linux-Rechner in beliebiger Konstellation als Clients einsetzen. 4 GB RAM müssen für T2med nutzbar sein. Sind weitere Programme installiert, ist entsprechend mehr RAM erforderlich.

SERVER + CLIENT (EINZELPLATZ)

mind. Quad-Core, 64-Bit, 16 GB RAM, HDD, optimal: 32 GB RAM und SSD, Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, Grafikkarte mit Hardwarebeschleunigung

BETRIEBSSYSTEM

WINDOWS
CLIENT

ab Windows 8.1

SERVER

ab Server 2012

LINUX
CLIENT / SERVER

ab Ubuntu 18.04 LTS

MACOS
CLIENT / SERVER

ab macOS 10.15 (Catalina)

T2med

Preise

PRAXISLIZENZ

Softwarepflege pro Praxis 
· pro Betriebsstättennummer (BSNR)
· bis zu zwei Nebenbetriebsstätten (NBSNR) sind kostenfrei enthalten

1900 €

90 € /Monat

PRAXISLIZENZ

Softwarepflege pro Praxis 
· pro Betriebsstättennummer (BSNR)
· bis zu zwei Nebenbetriebsstätten (NBSNR) sind kostenfrei enthalten

1900 €

90 € /Monat

ARZTLIZENZ

Softwarepflege pro Arzt
· pro lebenslange Arztnummer (LANR) bzw. Behandler
· beliebige Anzahl Arbeitsplätze
· kostenfreie Übertragung von Arztlizenzen bei Wechsel eines Behandlers 

900 €

34 € /Monat

ARZTLIZENZ

Softwarepflege pro Arzt
· pro lebenslange Arztnummer (LANR) bzw. Behandler
· beliebige Anzahl Arbeitsplätze
· kostenfreie Übertragung von Arztlizenzen bei Wechsel eines Behandlers 

900 €

34 € /Monat

HZV-/SELEKTIVVERTRÄGE

Softwarepflege pro Arzt
· HÄVG-Verträge nach §73b, FA-Verträge nach §73c, gevko (Grünklick), AOK-Sachsen-Anhalt, IKK-Sachsen, etc. Für alle Verträge wird nach Verfügbarkeit in T2med pro Arztlizenz nur einmal die T2med-Selektivvertragsverwaltung benötigt.

· Zusatzkosten von HzV-/Selektivvertragsanbietern für deren notwendige Prüf-/Abrechnungsmodule werden 1:1 weitergegeben.

0 €

25 € /Monat

HZV-/SELEKTIVVERTRÄGE

Softwarepflege pro Arzt
· HÄVG-Verträge nach §73b, FA-Verträge nach §73c, gevko (Grünklick), AOK-Sachsen-Anhalt, IKK-Sachsen, etc. Für alle Verträge wird nach Verfügbarkeit in T2med pro Arztlizenz nur einmal die Selektivvertragsverwaltung benötigt.

· Zusatzkosten von HzV-/Selektivvertragsanbietern für deren notwendige 
Prüf-/Abrechnungsmodule werden 1:1 weitergegeben.

0 €

25 € /Monat

Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. der ges. MwSt. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sowie der dem Lizenznehmer bekannten und bestehenden Softwarenutzungs- und Pflegebedingungen der T2med GmbH & Co KG.

Kontakt

T2med GmbH & Co. KG
Bismarckallee 14-15
24105 Kiel

Telefon: 0431-55 680 60

Fax: 0431-55 680 690